Daniela Katzenberger vermisst ihren Dschungelcamper Lucas Cordalis

Startseite » Daniela Katzenberger vermisst ihren Dschungelcamper Lucas Cordalis

Jetzt ist er weg. Lucas Cordalis ist bereits nach Südafrika gereist, um am diesjährigen Dschungelcamp teilzunehmen. Seine Frau Daniela Katzenberger scheint ihn bereits in ihrem Bett zu vermissen.

Fotoserie mit 12 Bildern

Fast ihre ganze Familie war inzwischen im Dschungelcamp. Daniela Katzenberger konnte dort ihre Mutter Iris Klein sehen, später auch ihre Halbschwester Jenny Frankhauser, die 2018 sogar die Show gewann. Nun ist auch ihr Mann, Sänger Lucas Cordalis, dabei. Sein Vater Costa Cordalis gewann 2004 die erste Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“. Doch der Abschied von ihrem Mann wird die Werbeikone wohl mitnehmen. Sie hat jetzt viel Platz im Bett, wie ein neues Bild zeigt, das sie mit ihren über zwei Millionen Instagram-Fans teilt.

Daniela Katzenberger liegt auf dem Schnappschuss auf dem Bauch. Die Bettdecke bedeckt den größten Teil ihres Körpers, aber man merkt, dass sie nichts oben drauf hat. Es versteht sich von selbst, dass die Katze neckisch in die Kamera grinst. „Vermisse meinen griechischen Schatz“, was so viel bedeutet wie „vermisse meinen süßen Griechen“, schreibt sie zu dem Artikel. Ich meine natürlich Lucas, der auch im Bild verlinkt ist und griechische Wurzeln hat.

Lucas Cordalis macht das, bevor er ins Lager einzieht

Was ist mit Lucas? Auf seinem Instagram-Profil wirbt er für eine Sportmarke. Er steht vor einem Infinity-Pool in einem Luxushotel wo die IBES-Kandidaten bleiben dürfen, bevor sie in das Camp einziehen.

Die Werbeikone und die Sängerin sind seit Anfang 2014 liiert. Am 4. Juni 2016 folgte die Hochzeit. Das Paar hat eine Tochter, Sophia. Allerdings schließt der TV-Star weiteren Nachwuchs aus.