„Der Herr der Ringe“: Das müssen Fans über die neue Serie wissen

Startseite » „Der Herr der Ringe“: Das müssen Fans über die neue Serie wissen

„Herr der Ringe“
Das müssen Fans über die neue Serie wissen

„Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“ wird von den Fans mit Spannung erwartet.

©AmazonPrime

Die „Herr der Ringe“-Serie gilt als das teuerste TV-Projekt aller Zeiten. Vom Titel zum Inhalt: Das müssen Fans wissen.

Seit Amazon Prime Video angekündigt hat, eine Serie zu produzieren, die auf JRR Tolkiens Fantasy-Epos „Der Herr der Ringe“ basiert, sind die Fans gespannt auf Neuigkeiten über das Projekt. Die Serie gilt als die teuerste TV-Show aller Zeiten. Das ist darüber bereits bekannt.

Der Titel

Prime Video hat soeben den offiziellen Titel der Serie veröffentlicht: „Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“. Der Streamingdienst fährt fort: „Der Titel deutet auf eine epische Geschichte hin, die die Schlüsselereignisse von Tolkiens zweitem Zeitalter zusammenbringt: das Schmieden der sagenumwobenen Ringe.“

Der Inhalt

Es geht also um die Entstehung der Ringe – insgesamt waren es 20 – und um „den Aufstieg des dunklen Lords Sauron, die epische Geschichte von Númenor und die letzte Allianz von Elfen und Menschen“, wie die Showrunner JD Payne und Patrick McKay bereits verrieten : „Bisher haben die Zuschauer nur die Geschichte von The One Ring auf der Leinwand gesehen – aber bevor es einen Ring gab, gab es viele … und wir freuen uns darauf, die epische Geschichte von allen zu erzählen.“

„Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“ spielt im zweiten Zeitalter der Geschichte Mittelerdes. Und damit Jahrtausende vor den Ereignissen von „Der Hobbit“ und „Der Herr der Ringe“. Im Prequel will Prime Video eine Ära wiederbeleben, „in der große Mächte geschmiedet wurden, Königreiche zu Ruhm aufstiegen und in den Ruin stürzten, unerwartete Helden auf die Probe gestellt wurden, Hoffnung an einem seidenen Faden hing und einer der größten Schurken Tolkiens je entsprang Kugelschreiber drohte, die ganze Welt in Dunkelheit zu hüllen“.

Die Serie beginnt in einer Zeit relativen Friedens und folgt einer Reihe bekannter und neuer Charaktere, die sich der lang befürchteten Rückkehr des Bösen nach Mittelerde stellen. „Von den dunkelsten Tiefen der Nebelberge über die majestätische Landschaft von Lindon und das atemberaubende Inselreich Númenor bis in die entferntesten Ecken der Karte werden diese Königreiche und Charaktere ein Vermächtnis hinterlassen, das noch lange nach ihrem Tod weiterleben wird.“

Der Beginn der Serie

Das mehrstaffelige Drama feiert seine Premiere am 2. September auf Prime Video in mehr als 240 Ländern in mehreren Sprachen. Wöchentlich starten neue Folgen der ersten Staffel.

Die Standorte

Die Dreharbeiten für die erste Staffel wurden in Neuseeland bis Sommer 2021 fortgesetzt. Die zweite Staffel wird in Großbritannien produziert. Die Serie gilt als das teuerste TV-Projekt aller Zeiten. Berichten zufolge zahlte Amazon 250 Millionen US-Dollar, um die Rechte an der Fantasy-Geschichte zu erwerben. Berichten zufolge gibt der Streamingdienst rund 1 Milliarde US-Dollar für die Anpassung aus. Fünf Staffeln sollen geplant sein.

Die Schauspieler

Die Hauptbesetzung besteht aus Robert Aramayo, Owain Arthur, Nazanin Boniadi, Ismael Cruz Cordova, Ema Horvath, Markella Kavenagh, Joseph Mawle, Tyroe Muhafidin, Sophia Nomvete, Megan Richards, Dylan Smith, Charlie Vickers und Daniel Weyman.

SpotOnNews