Der Rat von Medford erwägt den Kauf von Grundstücken – Medford News, Weather, Sports, Breaking News

Startseite » Der Rat von Medford erwägt den Kauf von Grundstücken – Medford News, Weather, Sports, Breaking News

Das Paket neben dem neuen Navigationszentrum in der Market Street würde die dortigen Bemühungen zur Unterstützung von Obdachlosen verstärken

Jamie Lusch / Mail Tribune In Medford wird ein neues Obdachlosenzentrum an der Market Street gebaut.

Medford ist dabei, seine Bemühungen auszuweiten, Obdachlose unterzubringen und illegales Campen zu reduzieren.

Der Stadtrat von Medford ist am Donnerstag bereit, den Kauf eines 1,13 Hektar großen Grundstücks neben dem neuen Navigationszentrum zu genehmigen, das den Betrieb dort erweitern wird. Das 738.342 $ teure Konzessionsgebiet befindet sich am 915 Towne Center Drive.

Das Low-Barrier-Navigationszentrum in 685 und 691 Market St., abseits der Biddle Road, sollte im Juli eröffnet werden, aber die verspätete Lieferung einer Heizungs- und Klimaanlage hat das Datum auf den 1. September verschoben. Einmal geöffnet, ist es soweit Es wird erwartet, dass es 100 Menschen pro Nacht aufnehmen und Dienste für psychische Gesundheit und Sucht anbieten kann.

Das Grundstück des Towne Center, auf dem sich keine Gebäude befinden, wird als Parkplatz für das Personal des Navigationszentrums und andere Dienstleister genutzt. Es wird auch einen Gemeinschaftsbereich im Freien, einen Hundeauslauf und möglicherweise einen Gemeinschaftsgarten und eine kleine Übergangswohnsiedlung haben.

Der Rat wird über die Genehmigung einer Options- und Kaufvereinbarung zwischen der Stadt und Mill Race LLC abstimmen.

Wenn die Vereinbarung zustande kommt, wird die Stadt vor Abschluss des Verkaufs und vor Ablauf der Optionsvereinbarung am 28. Oktober eine Analyse der Immobilie durchführen

City Manager Brian Sjothun sagte, der Kauf des Grundstücks mit staatlicher Förderung würde einen Puffer zwischen dem Navigationszentrum und anderen Unternehmen schaffen.

Sjothun sagte, die Stadt habe angesichts des umfassenden Umbaus des Navigationszentrums eine Verlängerung der Nachfrist vom Staat erhalten.

Sobald das Navigationszentrum fertiggestellt ist, wird die Stadt viele Möglichkeiten haben, Obdachlose unterzubringen und Einrichtungen für psychische Gesundheit und Suchtbehandlung bereitzustellen. Die anderen beiden Standorte sind der Urban Campground und das Hope Village. Alle drei Standorte werden vom gemeinnützigen Rogue Retreat betrieben.

Das Kelly Shelter in der Innenstadt von Medford, das ebenfalls von Rogue Retreat betrieben wird, wird im Wesentlichen in das Navigationszentrum umziehen. ACCESS, eine lokale gemeinnützige Organisation, wird das Kelly Shelter mit 64 Betten als permanenten Unwetterschutz betreiben, der während Hitze- und Kälteperioden oder wenn die Luftqualität während der Brandsaison schlecht wird, geöffnet wird.

Mit diesen Optionen, die jede Nacht Hunderte von Obdachlosen unterbringen können, ist die Stadt laut Sjothun in der Lage, ihre Campingverbotsverordnung im Lichte von Gerichtsverfahren aggressiver durchzusetzen.

Eine Entscheidung des US 9th Circuit Court of Appeals aus dem Jahr 2018 verbietet Regierungen, Camping im Freien zu kriminalisieren, wenn die lokale Regierung nicht genügend Notunterkünfte für Obdachlose in ihrer Gemeinde bereitstellt.

In einem weiteren Bundesgerichtsverfahren aus dem Jahr 2020 in Grants Pass wurde entschieden, dass es verfassungswidrig ist, Personen zum Zelten oder Schlafen in der Öffentlichkeit zu zitieren, wenn keine alternative Unterkunft bereitgestellt wird.

Medfords Bemühungen, Wohnraum für Obdachlose zu schaffen, seien ein Versuch, die Gerichtsurteile einzuhalten und Wohnraum bereitzustellen, sagte Sjothun.

Aber die aktuellen Bemühungen der Stadt, Wohnraum zu schaffen, werden von Obdachlosen manchmal abgelehnt.

„Sie müssen bereit sein, sich behandeln zu lassen“, sagte Sjothun. „Der Staat hat uns eine unglaublich hohe Messlatte gesetzt, um sie behandeln zu lassen.“

Eine aktuelle Studie der Medford Police Department hat ergeben, dass die Fähigkeit von Beamten, Wiederholungstäter zu verhaften, durch die Zahl der Menschen mit psychischen Gesundheitsproblemen, die auf der Straße leben, behindert wird.

Außerdem können diejenigen, die an wiederholtem kriminellem Verhalten beteiligt sind, wegen des Mangels an Gefängnisplatz nicht inhaftiert werden.

„Jackson County muss ein neues Gefängnis bauen“, sagte Sjothun.

Er sagte, die Stadt habe mit dem Landkreis Sondierungsgespräche über ein Gefängnis und eine Behandlungseinrichtung für Menschen mit psychischen Gesundheitsproblemen geführt.

Sjothun sagte, der Landkreis sei nicht bereit gewesen, sich mit Stadtbeamten zu treffen, um die Gefängnisfrage zu besprechen.

Nach Angaben des Jackson County Sheriff’s Office führt der Bezirk den Bundesstaat bei Zwangsentlassungen aufgrund von Überbelegung an.

Jackson County hat von 2016 bis 2021 30.900 Insassen wegen Überfüllung freigelassen, mehr als doppelt so viele wie jedes andere Gefängnis in Oregon County.

Im Jahr 2020 lehnten die Wähler von Jackson County einen Vorschlag zur Schaffung eines neuen Gefängnisbezirks ab. Die Maßnahme hätte eine neue Steuer geschaffen, um den Bau und Betrieb eines neuen Gefängnisses mit 800 Betten im Wert von 170 Millionen US-Dollar zu bezahlen, das die bestehende Kapazität mehr als verdoppelt hätte.

Im Laufe der Jahre haben einige Bezirksbeamte Medford vorgeschlagen, mehr zur Gefängniserweiterung beizutragen, da die Stadt die meisten Verhaftungen aller Kommunalverwaltungen hat.

Die Gefängniseinrichtung wird vom Büro des Sheriffs von Jackson County betrieben.

Sjothun lehnte die Idee ab, dass Medford für das Gefängnis bezahlen sollte.

„Warum sollten wir das tun, wenn es in der Verantwortung des Landkreises liegt?“ sagte Sjothun.

Senator Jeff Golden, D-Ashland, sicherte sich einen Zuschuss von 1 Million US-Dollar, um Medford dabei zu helfen, Land an der McAndrews Road für den städtischen Campingplatz zu kaufen.

Er sagte, Medfords Bemühungen, Obdachlosen Wohnraum zur Verfügung zu stellen, sollten eine größere rechtliche Möglichkeit bieten, mit Camping im Freien umzugehen, insbesondere während der Feuersaison.

„Wir werden keine perfekte Lösung bekommen, aber das Navigationszentrum sollte helfen“, sagte er.

Er sagte, die Art von Unterkünften, die Obdachlosen zur Verfügung gestellt werden, entspreche den Bedürfnissen vieler Menschen, die auf der Straße leben.

Golden sagte, er könne sich vorstellen, dass der Staat Jackson County eine Art Zuschuss gewährt, um mehr Betten für Kriminelle bereitzustellen.

Er sagte jedoch, dass mehr Anstrengungen erforderlich sein werden, um die lokale Unterstützung für eine integrierte Einrichtung zu zeigen, die Behandlung der psychischen Gesundheit, Genesung von Suchterkrankungen und Inhaftierung umfasst.

Erreichen Sie den freiberuflichen Autor Damian Mann unter [email protected]