„Deutschland sucht den Superstar“: Die Jury erstmals ohne Bretter – TV

Startseite » „Deutschland sucht den Superstar“: Die Jury erstmals ohne Bretter – TV

Alles neu in Staffel 19 von „Deutschland sucht den Superstar“ (RTL): Erstmals seit fast 20 Jahren startete die Castingshow am Samstagabend ohne Jury-Urgestein Dieter Bohlen (67).

Statt fiesem Klatsch setzt RTL künftig lieber auf das saubere Image von Schlager-Schauspieler Florian Silbereisen (40).

Außerdem in der Jury: Pop- und Country-Sängerin Ilse DeLange (44) und Star-Produzent Toby Gad (53). Er hat bereits mit Popstars wie Beyoncé, Shakira, John Legend und Demi Lovato zusammengearbeitet.

Es gab keine fiesen Sprüche, aber komische Vögel kamen trotzdem! Roberto Barka (26) alias Dimelo Santiago sorgte mit einer besonderen Leistung für einen skurrilen Moment zum Saisonstart. Seine Mission: „Ich werde DSDS auf den Kopf stellen.“ Der DJ ist sich sicher: „Überall, wo ich bin, herrscht Stimmung!“

Für beste Unterhaltung beim Publikum sorgte Roberto Barka (26) alias Dimelo SantiagoFoto: Stefan Gregorowius/RTL

Das hat schon mal mit der DSDS-Jury funktioniert.

Mit seiner Eigenkomposition „Tanz zu dem Beat“ sorgte er zumindest bei Silbereisen und Co. für Kopfnicken. Blöd nur: Auch wenn der Beat stimmte, bestand der Songtext nur aus dem Titel – und Gesangstalent war dafür nicht wirklich gefragt die Nummer.

Viel Kopfnicken, aber kein „Ja“ zum Rückruf.

Chefjuror Silbereisen urteilte: „Es war lustig, aber nicht schön.“ Trotzdem ist er sich sicher: „Was auf jeden Fall klar ist: Es ist ein Ohrwurm.“ Das sah auch der Rest der Jury so. Doch während Silbereisen und DeLange Roberto im Recall nicht sahen, urteilte Gad: „Ich fand es überhaupt nicht schlimm.“ Es gab sogar ein „Ja“ vom Mega-Produzenten.


Mit Abstand ein guter Sänger: Am Ende gab es keinen Preis der Jury für Roberto

Mit Abstand ein guter Sänger: Am Ende gab es keinen Preis der Jury für RobertoFoto: Stefan Gregorowius/RTL

Zweimal „Nein“, einmal „Ja“ – am Ende hat es dem schrägen Vogel nicht gereicht. Sein Auftritt bei DSDS dürfte sich ohnehin gelohnt haben. Gad prophezeite: „Er wird jetzt wahrscheinlich einen Hit mit ihm haben.“ Ob es am Ende wirklich für den ganz großen Durchbruch reicht, bleibt abzuwarten…

Und wie ging es der neuen Jury sonst?

Keine fiesen Sprüche, niemand wurde durch den Kakao gezogen. Stattdessen setzte die Jury auf freundliche Absagen, wenn das Talent nicht passte.