Die neuseeländische c.bank warnt die lokale Einheit der NAB vor Verstößen gegen die Geldwäsche

Startseite » Die neuseeländische c.bank warnt die lokale Einheit der NAB vor Verstößen gegen die Geldwäsche

Ein Wachmann steht vor dem Haupteingang der Reserve Bank of New Zealand im Zentrum von Wellington, Neuseeland, 3. Juli 2017. Bild aufgenommen am 3. Juli 2017. REUTERS/David Gray

Registrieren Sie sich jetzt für den KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com

8. Juli (Reuters) – Die neuseeländische Zentralbank sagte am Freitag, sie habe die lokale Einheit der National Australia Bank (NAB.AX) wegen Verstoßes gegen die Regeln gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung zwischen November 2018 und April 2020 offiziell gewarnt.

Die Bank of New Zealand (BNZ) der NAB hat im Berichtszeitraum keine genauen Standorte für rund 50.000 lokale und physische Bargeldtransaktionen gemeldet, sagte die Zentralbank.

BNZ habe das Problem jedoch umgehend behoben und das Problem als „technischen Codierungsfehler“ identifiziert, fügte es hinzu.

Die Reserve Bank of New Zealand hob ihre formelle Warnung an die BNZ als Beispiel für andere Organisationen hinsichtlich ihrer Verpflichtung zu Vorschriften zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung hervor.

Registrieren Sie sich jetzt für den KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com

Berichterstattung von Roushni Nair in Bengluru; Redaktion von Devika Syamnath

Unser Standard: Die Treuhandprinzipien von Thomson Reuters.