Die Zahl der Staus auf der Autobahn rund um Karlsruhe ist gesunken – SWR Aktuell

Startseite » Die Zahl der Staus auf der Autobahn rund um Karlsruhe ist gesunken – SWR Aktuell

Dort verbrachten Verkehrsteilnehmer 2021 weniger Stunden im Stau als im Vorjahr, wie der ADAC Nordbaden in seinem Staureport berichtet. Die Staus auf der A5 zwischen Heidelberg und Karlsruhe haben deutlich abgenommen.

Weniger Staukilometer und weniger Staustunden auf der A5

Damit rutschte dieser im bundesweiten Vergleich immer noch stark befahrene Abschnitt im Ranking der meistbefahrenen deutschen Fernautobahnen vom zweiten auf den sechsten Platz ab. Die Zahl der Staus, die Zahl der Staukilometer und die Staustunden sanken um mehr als ein Drittel.

Weniger aber längere Staus auf der A8

Am stärksten betroffen war die A8 zwischen Karlsruhe und Stuttgart. Laut ADAC Nordbaden gab es zwar ein Drittel weniger Staus als im Vorjahr, die Gesamtzahl der Staukilometer stieg aber um 13,4 Prozent. Verkehrsteilnehmer standen 5.736 Stunden im Stau.

A8 bei Pforzheim besonders belastet

Zwischen den Anschlussstellen Pforzheim Nord und Pforzheim Süd – einer der letzten Engpässe auf der A8 – gab es einen starken Zuwachs. Die Arbeiten für den sechsspurigen Ausbau begannen im Oktober 2021. Der Bau dauert mehrere Jahre, was auch zu Staus führt.

Der längste A8-Stau war 18 Kilometer lang

Der längste Stau auf der A8 zwischen Karlsbad und Pforzheim erstreckte sich am 8. Dezember auf 18 Kilometer und dauerte mehr als 15 Stunden. Grund war eine überdurchschnittliche Verkehrsbelastung und eine Fahrbahnverengung von drei auf zwei Fahrspuren.