„Full House“-Star Bob Saget in Los Angeles beigesetzt: John Stamos trug seinen Sarg

Startseite » „Full House“-Star Bob Saget in Los Angeles beigesetzt: John Stamos trug seinen Sarg

Voller Trauer und immer noch fassungslos tragen sie seinen Sarg und erweisen ihm die letzte Ehre.

Fünf Tage nach seinem Tod wurde „Full House“-Star Bob Saget (†65) in Los Angeles beigesetzt. Neben seiner Frau Kelly Rizzo (42), für die Bob ihr Alles war, verabschiedeten sich auch seine „Full House“-Kollegen von dem bei allen sehr beliebten Comedian.

„Heute wird der schwerste Tag meines Lebens“, schrieb Sagets Freund und Co-Star John Stamos, 58, am Freitag auf Twitter. „Gott, gib mir die Gelassenheit, die Dinge zu akzeptieren, die ich nicht ändern kann, den Mut, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.“

John Stamos hat bei der Beerdigung seines Co-Stars aus dem Full House, Bob Saget, Schmerzen Foto: Aktionspresse

Der Gang zum Mount Sinai Cemetery zur Beerdigung seines sehr guten Freundes, der am vergangenen Sonntag (9. Januar) tot im Ritz Carlton Hotel in Orlando aufgefunden wurde, war für ihn fast unerträglich.

Der Schmerz stand Stamos ins Gesicht geschrieben, er umarmte immer wieder andere Trauernde, wie Sänger John Mayer (44), der ebenfalls mit den Tränen kämpfte.


John Stamos und John Mayer versuchen, in ihrer Trauer Halt zu finden

John Stamos und John Mayer versuchen, in ihrer Trauer Halt zu findenFoto: Aktionspresse

Bob Saget spielte von 1987 bis 1995 Serienvater Danny Tanner in der beliebten Serie „Full House“, John Stamos war sein Serien-Schwager.

„Ich bin am Boden zerstört, ich bin völlig geschockt. Ich werde nie wieder einen Freund wie ihn haben. Ich liebe dich so sehr, Bobby“, schrieb Stamos auf Twitter nach Bobs Tod in Verzweiflung, unfähig zu glauben, dass er plötzlich weg war .


Als Star der Fernsehserie

Als Star der Fernsehserie „Full House“ begeisterte Bob Saget in den 80er und 90er Jahren Millionen von Menschen. Er wurde am vergangenen Sonntag (9. Januar) tot in einem Hotelzimmer aufgefunden.Foto: Picture Alliance / Richard Shotwell/Invision/AP

Als John Stamos zusammen mit seiner Familie und seinen Freunden dabei half, Bobs Sarg zu seiner letzten Ruhestätte in den Hollywood Hills zu führen, starrte er ungläubig auf das braune Holz. Als wollte er sagen: Mann, Bob, das kann doch nicht sein.

Auch Mary-Kate und Ashley Olsen (35), die in „Full House“ abwechselnd Bob Sagets niedliche Serientochter Michelle spielten, kamen. Genauso wie Schauspielerin Candace Cameron Bure (46), die in der Kultserie DJ Tanner die älteste Tochter von Danny Tanner war. „Bob war einer der besten Menschen, die ich je in meinem Leben getroffen habe. Ich habe ihn so sehr geliebt“, sagte sie traurig nach seinem Tod.


Die Zwillinge Ashley und Mary-Kate Olsen erweisen Bob ihren Respekt, indem sie an seiner Beerdigung teilnehmen

Die Zwillinge Ashley und Mary-Kate Olsen erweisen Bob ihren Respekt, indem sie an seiner Beerdigung teilnehmenFoto: Aktionspresse

Laut TMZ Mindestens 300 Menschen kamen, um sich von Bob Sadget zu verabschieden. Darunter die Comedians Dave Chappelle (48) und Chris Rock (56).

Wie Bob Saget starb, ist noch unklar. Laut Gerichtsmedizin in Florida gibt es keine Hinweise auf Drogenkonsum oder eine Straftat. Die Todesursache wird weiter untersucht, was etwa zehn bis zwölf Wochen dauern kann.


Bob Sagets Witwe Kelly Rizzo

Bob Sagets Witwe Kelly RizzoFoto: REEL/MEGA


John Stamos und Mary-Kate Olsen mit Bob Saget in ihrem

John Stamos und Mary-Kate Olsen mit Bob Saget in ihrer „Full House“-SerieFoto: Picture Alliance / Everett Collection