Gesundheit – Hannover – Mehr als 10.000 Neuinfizierte: Häufigkeit steigt – Gesundheit

Startseite » Gesundheit – Hannover – Mehr als 10.000 Neuinfizierte: Häufigkeit steigt – Gesundheit

Hannover (dpa/lni) – Die Corona-Inzidenz hat in Niedersachsen erneut zugenommen. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche stieg laut Robert-Koch-Institut am Donnerstag auf 512,4. Am Vortag lag der Wert bei 462,4, vor einer Woche bei 362,6. Mit 10.705 überschritten die Neuinfektionen die Zehntausender-Marke. Am Mittwoch lag die Zahl bei 6663 Neuerkrankungen. 15 Todesfälle kamen hinzu.

Delmenhorst war immer noch die niedersächsische Stadt mit der höchsten Sieben-Tages-Inzidenz von aktuell 1407,7. Es folgen die Landkreise Harburg (977,3) und Verden mit Werten von 977,3 und 882,4.

Der zentrale Indikator zur Beurteilung der Situation im Land ist die Häufigkeit von Krankenhauseinweisungen. Sie gibt an, wie viele Corona-Infizierte pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen in den Kliniken aufgenommen wurden. Dieser Wert stieg von 5,6 am Vortag auf 5,9. Die Belegung der Intensivbetten mit Covid-19-Patienten sank dagegen von 5,4 Prozent am Mittwoch auf 4,9 Prozent am Donnerstag.

© dpa-infocom, dpa:220120-99-781781/2