Illertissen: Was Studierende aus Dortmund über Baulücken in Illertissen wissen wollen

Startseite » Illertissen: Was Studierende aus Dortmund über Baulücken in Illertissen wissen wollen
Illertissen: Was Studierende aus Dortmund über Baulücken in Illertissen wissen wollen


Plus
Warum gibt es in Illertissen kein Bauland? Und wie können diejenigen, die sie besitzen, sie nutzen? Darum geht es in einem Forschungsprojekt.

Im Landkreis Neu-Ulm ist Bauland nach wie vor heiß begehrt: Bauplatzbewerber wenden sich an die Kommunen. Und oft genug gehen sie mit leeren Händen nach Hause. Beispiel Osterberg: Hier wie überall ist die Nachfrage groß – aber die Gemeinde hat einfach keine weiteren Flächen mehr zur Verfügung. Überall gäbe es Baulücken und Leerstände. Warum diese kostenlos bleiben und wie man die Besitzer dazu motivieren kann, sie zu nutzen, wird nun in behandelt Krankheiten ein Forschungsprojekt.

Dieser Artikel endet hier nicht, sondern ist unseren Abonnenten vorbehalten. Leider verhindern Ihre Browsereinstellungen, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot anzeigen. Wenn Sie weiterlesen möchten, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel endet hier nicht, sondern ist unseren Abonnenten vorbehalten. Leider verhindern Ihre Browsereinstellungen, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot anzeigen. Wenn Sie weiterlesen möchten, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen