Kabarettist René Sydow stellt sein aktuelles Programm „Visitation“ vor.

Startseite » Kabarettist René Sydow stellt sein aktuelles Programm „Visitation“ vor.
Kabarettist René Sydow präsentiert am 18. Februar 2022 sein Programm „Visitation“ (Foto: D. Reichenbach)

Dorsten. Mit seiner vierten Sendung „Heimsuchung“ bringt René Sydow ein fröhliches Feuerwerk der Gehässigkeit gegen Politiker, Promis und Political Correctness nach Dorsten. Am 18. Februar 2022 (Freitag) steht der Kabarettist um 20 Uhr in der Aula des Petrinum Gymnasiums auf der Bühne.

Eigentlich sollte die vierte Sendung von René Sydow seine hellste werden. Leider steht der „Besuch“ beim eigenen Großvater noch aus und angesichts des aktuellen Pflegenotstandes gibt es zumindest aus privater Sicht keinen Grund zum Jubeln. Wie können wir in Würde altern? Was ist ein Menschenleben überhaupt wert? Und sind das nur private Fragen oder ist das Private doch politisch? Ist das noch Kabarett oder geht es um Leben und Tod? Und warum wurde dieser Abend überhaupt so erschreckend komisch?

Die Stadt Dorsten wird im Rahmen der kulturellen Veranstaltungen der Stadt die Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen an die geltenden Vorschriften anpassen. Bitte beachten Sie die tagesaktuellen Zutrittsregelungen. Aufgrund der Corona-Situation müssen sich Besucher derzeit am Abend der Veranstaltung nach der 2G-Regelung nachweisen. Der Einlass beginnt daher um ca. 19:15 Uhr. Während der Veranstaltung muss eine medizinische Maske getragen werden. Die Bestuhlung ist in einem Schachbrettmuster.

René Sydow – Heimsuchung
Freitag, 18. Februar 2022 um 20:00 Uhr
Aula Gymnasium Petrinum, Im Werth 17, 46282 Dorsten

Eine Veranstaltung des Kabarett-Abonnements der Stadt Dorsten. Weitere Informationen erhalten Sie in der Stadtinformation Dorsten in der Recklinghäuser Straße 20, telefonisch unter 02362 663066 oder per E-Mail an [email protected]

Verklagen