Lokales gemeinnütziges Gesundheitszentrum schreibt Empathie vor, um der Krise der Obdachlosigkeit zu begegnen

Startseite » Lokales gemeinnütziges Gesundheitszentrum schreibt Empathie vor, um der Krise der Obdachlosigkeit zu begegnen
Lokales gemeinnütziges Gesundheitszentrum schreibt Empathie vor, um der Krise der Obdachlosigkeit zu begegnen

Eingereicht von Unity Care NW

Seit 2016 nimmt die Obdachlosigkeit im ganzen Land zu. In Orten wie Whatcom County macht der Mangel an verfügbarem Wohnraum Obdachlosigkeit zu einem noch weit verbreiteteren und sichtbareren Problem. Die meisten Washingtoner können sich auf das Gefühl beziehen, dass Wohnmöglichkeiten immer unerreichbarer werden. Die Wirtschaftlichkeit des Lebens nach der Pandemie und die hohen Lebenshaltungskosten in unserer Region haben die finanziellen Sorgen für alle vertieft. Da Inflation und Zinsänderungen den Wohnungsmarkt zu verschlechtern drohen und die Herausforderungen für Kleinunternehmer verschärfen, führen wirtschaftliche Spannungen zu Stress, der zu Konflikten führen kann. Negative Interaktionen zwischen untergebrachten und nicht untergebrachten Menschen sind besonders entmutigend für alle, die hoffen, dass wir als Gemeinschaft zusammenkommen können, um Obdachlosigkeit zu beenden.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Unity Care NW

Organisationen, die daran arbeiten, Menschen mit Obdachlosigkeit Dienstleistungen anzubieten, haben einen einzigartigen Einblick in diese Krise der öffentlichen Gesundheit. Unity Care NW (UCNW), ein lokales gemeinnütziges kommunales Gesundheitszentrum, bietet umfassende Gesundheitsversorgung für Menschen, die sich diese sonst möglicherweise nicht leisten könnten. Ihre Mitarbeiter sehen aus erster Hand die negativen gesundheitlichen Auswirkungen der Obdachlosigkeit auf ihre Patienten. Viele haben Symptome eines Traumas und werden durch den fehlenden Zugang zu grundlegenden Hygieneeinrichtungen krank. Da 15 % der Patienten von UCNW an Obdachlosigkeit leiden – im Vergleich zu durchschnittlich 8 % in anderen kommunalen Gesundheitszentren im ganzen Land – beschloss UCNW, seine Überzeugung zu demonstrieren, dass jeder, der davon betroffen ist kann etwas gegen Obdachlosigkeit tun muss etwas tun.

Dadurch wurde eine Partnerschaft für UCNW mit PeaceHealth, Whatcom County und Opportunity Council ins Leben gerufen, um den Gesundheits- und Hygienebedürfnissen von Menschen, die in Whatcom County von Obdachlosigkeit betroffen sind, besser gerecht zu werden. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit, eine neue Einrichtung namens The Way Station, wird Duschen, Wäschereien und Toiletten sowie Erholungsbetten für Menschen bereitstellen, die einen medizinischen Vorfall erleben und sich nirgendwo erholen können. Die Way Station wird Kunden auch mit der Behandlung von Unity Care NW für psychische Gesundheit und Suchterkrankungen und den Wohnungsunterstützungsdiensten des Opportunity Council verbinden.

Die Einrichtung wird im landkreiseigenen Gebäude in der 1500 N State Street untergebracht. Die Renovierungsarbeiten sollen Anfang 2023 beginnen, mit der Hoffnung auf eine Eröffnung im Herbst 2023.

Das landkreiseigene Gebäude in der 1500 N. State Street wird im neuen Jahr renoviert, um Duschen, Wäschemöglichkeiten und Erholungsbetten für Obdachlose unterzubringen. Abbildung mit freundlicher Genehmigung von Unity Care NW

Empathie ist die Antwort

Bei der Erforschung erfolgreicher Modelle von Hygienezentren ist The Way Station Partner Besuchte städtische Raststätte in Seattle. Ein gemeinsames Thema in Gesprächen mit Experten zum Thema Obdachlosigkeit war die Kraft der Würde, Hoffnung wiederherzustellen und Wege aus der Obdachlosigkeit zu schaffen. „Der Urban Rest Stop hat mir erlaubt, aufzuräumen, um mir zu helfen, eine Anstellung zu finden“, sagte ein Kunde in einem Testimonial. „Sie haben mich fair und mit Würde behandelt. Ohne diese Dienste wäre es unendlich viel schwieriger gewesen, meine Situation zu verbessern.“ Die Way Station wird den empathischen, trauma-informierten Ansatz modellieren, den Unity Care NW verwendet hat, um effektiv mit Patienten und Nachbarn, einschließlich derjenigen, die Obdachlosigkeit erleben, in Kontakt zu treten.

UCNW vor kurzem gebracht Ryan Dowd, dem Exekutivdirektor des zweitgrößten Obdachlosenheims in Amerika, um seine Mitarbeiter darin zu schulen, empathische Ansätze anzuwenden, um Situationen mitfühlend und effektiv zu deeskalieren und Konflikte zu bewältigen. UCNW hat sich auch mit der Stadt Bellingham, der Bellingham Public Library und dem Mount Baker Theatre zusammengetan, um dieselbe Schulung für mehr als 800 Mitarbeiter von lokalen Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen anzubieten. Empathie bedeutet nicht, alle negativen Verhaltensweisen einer Person zu entschuldigen und zu akzeptieren, sondern verlangt nur, dass wir uns anderen mit dem Bewusstsein nähern, dass ihre einzigartige Erfahrung und Biologie ihre Art, sich durch die Welt zu bewegen, beeinflussen. Dies kann für eine Person auf dem Weg aus der Obdachlosigkeit den Unterschied ausmachen.

Kostenlose Programme des Gesundheitsministeriums von Whatcom County und des Opportunity Council werden am Standort zusammengeführt, um Rundum-Services anzubieten, um den Besuchern der Way Station aus der Obdachlosigkeit zu helfen. Abbildung mit freundlicher Genehmigung von Unity Care NW

Eine Person muss nicht speziell ausgebildet sein, um im Kampf gegen Obdachlosigkeit zu helfen, und eine Organisation muss sich nicht auf soziale Dienste konzentrieren, um zur Bewältigung der Wohnungsnot beizutragen. Jeder kann etwas tun, um die Nadel auf Obdachlosigkeit zu bewegen. Unity Care NW freut sich, sein eigenes Engagement zur Unterbrechung des Kreislaufs der Obdachlosigkeit zu vertiefen. Die Partnerschaft mit The Way Station wird mit einem traumainformierten und einfühlsamen Ansatz dazu beitragen, Barrieren für grundlegende Gesundheits- und Hygienebedürfnisse zu beseitigen und mehr Menschen dabei zu helfen, eine dauerhafte Unterkunft zu finden.

Um mehr über The Way Station zu erfahren oder sich zu engagieren, gehen Sie bitte zu unitycarenw.org/health-and-hygiene.

Über Unity Care NW

Die Mission von Unity Care NW (UCNW) ist es, die Zahl der Jahre gesunden Lebens in den Menschen und Gemeinschaften, denen wir dienen, zu verlängern. UCNW ist ein staatlich anerkanntes Gesundheitszentrum mit Standorten in Bellingham und Ferndale. Die gemeinnützige Organisation wurde 1982 gegründet und bietet über 22.000 Einwohnern von Whatcom County, die Unity Care NW als ihr medizinisches Zuhause ansehen, medizinische, zahnärztliche, verhaltensbezogene und pharmazeutische Dienstleistungen an. Die Dienstleistungen stehen allen Menschen unabhängig von ihrer Zahlungsfähigkeit zur Verfügung.

Druckfreundlich, PDF & E-Mail