Motorrad-Sport-Club-Pforzheim bringt Leckereien ins Helios Klinikum Pforzheim – Pforzheim

Startseite » Motorrad-Sport-Club-Pforzheim bringt Leckereien ins Helios Klinikum Pforzheim – Pforzheim

Pforzheim. Als kleines Dankeschön für ihre Arbeit hat der Motorrad-Sport-Club-Pforzheim den Mitarbeitern der Intensivstation und der zentralen Notaufnahme des Helios Klinikums Pforzheim Nervennahrung gespendet.

Der Sportdirektor Thomas Wein und Bruno Norta, Vorsitzender des Motorrad-Sport-Clubs Pforzheim, übergaben persönlich eine Geschenktüte gefüllt mit leckeren Marzipantalern in der Helios Klinik. „Das ist eine kleine Dankesgeste für die geleistete Arbeit“, sagt Wein, der seit 30 Jahren Sportlicher Leiter des Vereins ist. Vorstandsmitglied Bruno Norta ergänzt: „Auch wenn wir in der Zeitung viel über die Arbeit auf den Corona-Stationen in Kliniken lesen, können wir eigentlich nicht wirklich beurteilen, was dort gemacht wird. Die Mitarbeiter sollen zumindest wissen, dass ihre tolle Arbeit von unserem Verein geschätzt wird. „Rund 1350 Mitarbeiter der Helios Klinik sorgen dafür, dass die Patienten rund um die Uhr medizinisch versorgt und betreut werden. Das Klinikum der Goldstadt Pforzheim ist ein Krankenhaus mit Schwerpunkt Pflege mit 500 Planbetten.