Sophia Thiel appelliert an Fans: „Ein bisschen leichtsinnig geworden“

Startseite » Sophia Thiel appelliert an Fans: „Ein bisschen leichtsinnig geworden“

Sophia Thiel spricht offen über ihre Corona-Erkrankung.Bild: Instagram / Sophia Thiel

Sophia Thiel feierte im vergangenen Jahr ihr fulminantes Comeback, nachdem sie sich fast zwei Jahre lang von allen Social-Media-Kanälen zurückgezogen hatte. „Der Spagat zwischen Sportler, Fitnessmodel, Online-Trainer, Persönlichkeit des öffentlichen Lebens und Influencer hat mich und meine Energiereserven immer mehr ausgelaugt“, erklärte sie und wies darauf hin, dass es ihr immer schwerer gefallen sei, sie selbst zu sein.

Nun nimmt sie ihre Fans regelmäßig mit durch ihren Alltag und spricht vor allem offen über ihre psychische Erkrankung, mit der sie sich auch im Rahmen der Therapie auseinandersetzt. Immer wieder gibt sie ihren Followern Tipps, was ihr beispielsweise bei ihrer Essstörung geholfen hat. Sie wollte im Urlaub mit ihrem Freund Rapha das neue Jahr einläuten, doch plötzlich wurde nichts daraus, wie sie ihren 1,3 Millionen Menschen überraschend auf Instagram mitteilte.

Sophia Thiel spricht über ihre Corona-Erkrankung

Sophia Thiel ist direkt anzumerken, dass es ihr nicht gut geht. Am Ende erklärte sie in ihrer Story schnell: „Die letzten Tage haben nicht so viel von mir gesehen, falls es jemand aufgefallen ist. Rapha und ich mussten unseren Urlaub am Mittwoch spontan und ungewollt unterbrechen oder abbrechen und bin jetzt mit Corona zu Hause. Trotz Impfung und Auffrischung hat es mich richtig schwer gemacht. Halsschmerzen, Husten, Gliederschmerzen, das volle Paket und es klebt wirklich. „

Sophia Thiel sagt, wie es ihr geht.

Sophia Thiel sagt, wie es ihr geht.Bild: Instagram / Sophia Thiel

Und weiter: „Mittwoch und Donnerstag waren die schlimmsten Tage, aber bis heute ist es nur unwesentlich besser. Manchmal konnte ich nicht richtig sprechen, ich war so heiser.“ Die 26-Jährige erklärte, dass ihr Freund negativ getestet wurde, aber langsam begannen Symptome zu haben. So hat sich die Fitnessbloggerin den Start ins neue Jahr jedenfalls nicht vorgestellt. Sie sagte, es sei wirklich ärgerlich, dass sie auch nicht in den Urlaub fahren könnten. Über den Krankheitsverlauf sagte Sophia:

„Der Ablauf war auch echt seltsam. Am Montag war eigentlich alles super, ich hatte nur abends so leichte Halsschmerzen. Das habe ich oft wegen Heizungsluft oder was auch immer Wir haben einen Test gemacht und der Schnelltest war negativ. Ich dachte, ok, vielleicht habe ich mich auch erkältet, weil ich auch viel Eisbaden war, vielleicht habe ich übertrieben. Am Mittwoch habe ich mich noch einmal getestet, weil es wirklich komisch war und einfach anders. Dann war es positiv, total blöd.“

Dabei spricht sie auch über den Verlauf ihrer Krankheit.

Dabei spricht sie auch über den Verlauf ihrer Krankheit.Bild: Instagram / Sophia Thiel

Es geht ihr jetzt etwas besser, aber ihre Krankheit hält an „wirklich sehr hartnäckig und manchmal kommt es in Schüben“, betonte die Influencerin. Aus diesem Grund wird es in den kommenden Tagen nicht viel auf ihren Kanälen geben, bis sie wieder komplett gesund ist. Schließlich gab sie ihren Fans eine wichtige Botschaft mit auf den Weg:

„Ich bin mit Impfungen und Auffrischungen etwas leichtsinnig geworden. Ich dachte mir, ich bin jetzt immun dagegen und mir kann nichts passieren. Aber trotz Impfung und allem Drum und Dran: Hände desinfizieren, Maske tragen, mitnehmen Pflege!“

Sie gibt zu, rücksichtslos zu sein.

Sie gibt zu, rücksichtslos zu sein.Bild: Instagram / Sophia Thiel

Für manche sind es nur leichte Erkältungssymptome, wenn Sie sie haben. Aber bei ihr wäre es wirklich nicht feierlich und sie würde gerne darauf verzichten, gab Sophia zu verstehen. Ihre Follower sollten daher vorsichtig sein.

(iger)