Nach den Sturmtiefs: Das Wetter in Deutschland beruhigt sich – Unterhaltung

Startseite » Nach den Sturmtiefs: Das Wetter in Deutschland beruhigt sich – Unterhaltung
Nach den Sturmtiefs: Das Wetter in Deutschland beruhigt sich – Unterhaltung

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt weiterhin vor Windböen für Teile Deutschlands, insbesondere an der Nordseeküste und in den Bergen. Insgesamt hat sich die Lage aber im Vergleich zu den vergangenen Tagen etwas beruhigt.

Die Deutsche Bahn berichtete, dass es vor allem im Norden noch mindestens bis Dienstag zu Beeinträchtigungen kommen könnte. Mit Zugausfällen und Verspätungen muss gerechnet werden. Auf vielen Strecken, vor allem in der nördlichen Landeshälfte, sei es durch Sturmtiefs, zuletzt Tief „Antonia“, zu Schäden an den Strecken gekommen, etwa durch umgestürzte Bäume. Die Aufräumarbeiten waren im Gange.