Nachrichtenmagazin: RTL direct mit Jan Hofer stärker denn je – Unterhaltung

Startseite » Nachrichtenmagazin: RTL direct mit Jan Hofer stärker denn je – Unterhaltung

Jan Hofer moderiert seit August 2021 die Nachrichtensendung „RTL Direkt“. Foto: Jörg Carstensen / dpa / Archiv


Am Donnerstag schalteten durchschnittlich 4,78 Millionen Zuschauer „RTL direkt“ ein. Das Magazin landete vor dem „heute-journal“ und den „Tagesthemen“. Lauterbach war Gast im Studio.

Berlin – Jan Hofer stärker als Marietta Slomka und Ingo Zamperoni: Das Nachrichtenmagazin „RTL direkt“ mit Jan Hofer wurde am Donnerstag von mehr Menschen denn je gesehen.

Das RTL-Journal hatte Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) zu Gast im Berliner Studio. Durchschnittlich 4,78 Millionen (20,4 Prozent) sahen die Sendung ab 22.15 Uhr, also eine 20-minütige Unterbrechung der Quizshow „Wer wird Millionär? Die 3-Millionen-Euro-Woche“. Das Quiz mit Günther Jauch ging dann von 22.35 Uhr bis Mitternacht weiter.

Zum Vergleich: Die ARD-„Tagesthemen“ mit Ingo Zamperoni erreichten am Donnerstag ab 21.45 Uhr 3,27 Millionen (12,0 Prozent), das ZDF „heute Journal“ ab 21.45 Uhr mit Marietta Slomka erreichte 4,15 Millionen (15,2 Prozent) Prozent).

Das Nachrichtenformat „RTL direkt“ mit dem ehemaligen „Tagesschau“-Sprecher Hofer – im Wechsel mit Kollegin Pinar Atalay – richtet sich seit Mitte August montags bis donnerstags am späten Abend um 22.15 Uhr auf die Themen von RTL Deutschland. Erst am Mittwoch erreichte die Show einen Rekord von 3,7 Millionen, auch als Pause von Jauchs 3-Millionen-Quiz.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten