Neues Squid-Spiel?: Noch 2022: Netflix veröffentlicht 25 koreanische Produktionen – Unterhaltung

Startseite » Neues Squid-Spiel?: Noch 2022: Netflix veröffentlicht 25 koreanische Produktionen – Unterhaltung

Netflix wird im Jahr 2022 satte 25 koreanische Produktionen veröffentlichen. Foto: Noh Juhan | Netflix


Unglaubliche 25 koreanische Filme und Serien bringt der Streamingdienst Netflix im Jahr 2022 heraus. Nach dem Erfolg von „Squid Game“ ist die Nachfrage nach Produktionen aus Südkorea deutlich gestiegen.

Nach dem Erfolg von „Squid Game“ und „Hellbound“ wird Netflix seine koreanischen Inhalte im Jahr 2022 nahezu verdoppeln. Das kündigte Kang Dong-han, Vice President of Content bei Netflix, am Mittwoch (19. Januar) auf einer Pressekonferenz an. Waren es 2021 nur 15 Produktionen, kommen in diesem Jahr 25 koreanische Filme und Serien heraus. Dies ist die bisher längste Liste von Netflix-Produktionen aus Korea.

Laut The Korea Herald Netflix hat 2021 über eine halbe Milliarde Dollar in koreanische Inhalte investiert. Da sich das Geld anscheinend ausgezahlt hat, wird die diesjährige Liste die Anzahl der Ausgaben übersteigen. Eine genaue Schätzung hat das Unternehmen jedoch nicht veröffentlicht. Netflix erklärte die Zunahme der produzierten koreanischen Inhalte anhand von Zahlen. „Die weltweiten Betrachtungszeiten koreanischer Originale haben sich im Vergleich zum Vorjahr versechsfacht“, sagte Kang. Allen voran natürlich die Serie „Squid Game“, die mit 95 Prozent der Zuschauer außerhalb Koreas zur meistgesehenen Serie aller Zeiten wurde. Der Schlüssel zu der neuen Strategie war, dass „viele dieser Zuschauer andere koreanische Inhalte erkundeten“, sagte Kang.

Koreanische Highlights auf einen Blick

Die nächste koreanische Veröffentlichung auf Netflix wird am 28. Januar die Serie „All Of Us Are Dead“ sein. Darin steckt eine Gruppe von Schülern in ihrer High School fest, als eine Zombie-Invasion über sie hereinbricht. Kang freut sich auch auf die Krimiserie Juvenile Justice, die im Februar Premiere feiert, und den Liebesfilm Moral Sense, der rund um den Valentinstag in die Kinos kommt.

Der „Hollywood-Reporter“ stellt auch „All Of Us Are Dead“ als Highlight vor. Ein weiteres Highlight ist die Serie „Money Heist: Korea – Joint Economic Area“, die eine Adaption des spanischen Hits „Heist of Money“ ist. Außerdem soll der Film „Seoul Vibe“ herausstechen, in dem es um die Abenteuer von Spezialeinheiten vor dem Hintergrund der Olympischen Spiele 1988 in Seoul geht.