New York: Cardi B zahlt Beerdigungskosten für Brandopfer – Unterhaltung

Startseite » New York: Cardi B zahlt Beerdigungskosten für Brandopfer – Unterhaltung

Cardi B ist in der Bronx aufgewachsen. Foto: Evan Agostini/Invision/AP/dpa


Bei dem verheerenden Brand in New York sind mindestens 17 Menschen ums Leben gekommen. Die Sängerin Cardi B versucht, das Leid der Familien ein wenig zu lindern.

New York – Nach dem schlimmsten Hausbrand in New York seit mehr als drei Jahrzehnten mit mindestens 17 Toten will US-Sängerin Cardi B (29) für die Bestattungen der Opfer aufkommen.

„Ich kann mir den Schmerz und die Qual, die die Familien der Opfer durchmachen, nicht vorstellen, aber ich hoffe, dass es ihnen helfen wird, weiterzumachen und Menschen zu heilen, wenn sie sich keine Sorgen um die Kosten für die Beerdigung ihrer Angehörigen machen müssen“, sagte er eine Aussage des Musikers, aus der zahlreiche US-Medien zitieren. Bürgermeister Eric Adams dankte Cardi B.

Mindestens 17 Menschen, darunter acht Kinder, starben vor etwa zwei Wochen bei dem Brand in einem 19-stöckigen Hochhaus in der Bronx, dem New Yorker Stadtteil, aus dem Cardi B stammt. Dutzende weitere Menschen wurden verletzt. Die Ermittler gehen davon aus, dass eine defekte elektrische Standheizung die Ursache war.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten