Prinz Albert erscheint mit den Zwillingen

Startseite » Prinz Albert erscheint mit den Zwillingen
Prinz Albert erscheint mit den Zwillingen

Prinzessin Charlene ist zurück in Monaco. Der 44-Jährige ist noch nicht öffentlich aufgetreten. Aber ihr Mann und ihre beiden Kinder machten das wieder wett. Jacques und Gabriella begeisterten alle am St. Patrick’s Day in einem passenden Look.

Fotoserie mit 20 Bildern

Im November 2021 ging Charlène von Monaco zur Behandlung wegen „sowohl emotionaler als auch körperlicher Erschöpfung“ in die Schweiz. Nach vier Monaten in einer Klinik kehrte die Prinzessin vergangene Woche zu ihrer Familie zurück. Das bestätigte der Palast am Samstag gegenüber dem Magazin „People“.

In der Mitteilung hieß es auch, dass sich der 44-Jährige in den nächsten Wochen vollständig erholen soll. Sie werde dann „nach und nach“ ihre Amtsgeschäfte wieder übernehmen. Charlene von Monaco wurde noch nicht öffentlich gesehen, ihre Zwillinge jedoch schon.

Jacques und Gabriella im passenden Look

Anlässlich des St. Patrick’s Day besuchte Prinz Albert die Princess Grace Irish Library in Monaco. Dort lauschte der König einem Konzert der Studenten der Académie de Musique. Begleitet wurde der 64-Jährige von seinen Kindern Jacques und Gabriella, wie auf zwei auf Instagram geposteten Schnappschüssen zu sehen ist.

Für das Konzert in der Bibliothek kleideten sich die Zwillinge in leuchtendes Grün – passend zum irischen Nationalfeiertag. Der siebenjährige Jacques trug ein grünes Poloshirt und seine Schwester ein Kleid im gleichen Farbton. Einen glücklichen Eindruck machten die beiden allerdings nicht.

Aber was ist eigentlich der St. Patrick’s Day? Traditionell feiern die Iren am 17. März ihren National- und Schutzheiligen St. Patrick. Er war an der Verbreitung des christlichen Glaubens in Irland im 5. Jahrhundert beteiligt. Der 17. März ist der Todestag des Heiligen Priesters.