Region Augsburg: Treibt der Krieg in der Ukraine die Zahl der Kurzarbeiter in die Höhe?

Startseite » Region Augsburg: Treibt der Krieg in der Ukraine die Zahl der Kurzarbeiter in die Höhe?
Region Augsburg: Treibt der Krieg in der Ukraine die Zahl der Kurzarbeiter in die Höhe?


Plus
Die Industrie- und Handelskammer befürchtet, dass der Krieg in der Ukraine erste Auswirkungen hat – auch für den Raum Augsburg, wo Unternehmen während der Corona-Pandemie bereits Kurzarbeit in Anspruch genommen haben.

Die Corona-Pandemie hat Unternehmen und Beschäftigte im Wirtschaftsraum getroffen Augsburg in den letzten zwei Jahren stark zugenommen. Die zunächst befürchtete große Insolvenzwelle blieb jedoch aus. Nun aber wachsen wieder die Sorgen, wie es weitergeht. Der Krieg in der Ukraine könnte weitreichende Folgen für die heimische Industrie haben. Das befürchtet die Industrie und Handelskammer (IHK). „Die Auswirkungen sind gravierend“, sagt IHK-Präsident Andreas Kopton. Kommt es in den Betrieben zu keinen Aufträgen, könnte Kurzarbeit noch wichtiger werden. Schon während Corona Viele Unternehmen in der Region nutzten das Instrument.

Dieser Artikel endet hier nicht, sondern ist unseren Abonnenten vorbehalten. Leider verhindern Ihre Browsereinstellungen, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot anzeigen. Wenn Sie weiterlesen möchten, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel endet hier nicht, sondern ist unseren Abonnenten vorbehalten. Leider verhindern Ihre Browsereinstellungen, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot anzeigen. Wenn Sie weiterlesen möchten, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen