UNTERSUCHUNG VON WORLD WRESTLING ENTERTAINMENT EINGELEITET vom ehemaligen Generalstaatsanwalt von Louisiana: Kahn Swick & Foti, LLC ermittelt gegen die leitenden Angestellten und Direktoren von World Wrestling Entertainment, Inc. – WWE

Startseite » UNTERSUCHUNG VON WORLD WRESTLING ENTERTAINMENT EINGELEITET vom ehemaligen Generalstaatsanwalt von Louisiana: Kahn Swick & Foti, LLC ermittelt gegen die leitenden Angestellten und Direktoren von World Wrestling Entertainment, Inc. – WWE

NEW ORLEANS–(GESCHÄFTSDRAHT)–Der ehemalige Generalstaatsanwalt von Louisiana, Charles C. Foti, Jr., Esq., ein Partner der Anwaltskanzlei Kahn Swick & Foti, LLC („KSF“), gibt bekannt, dass KSF eine Untersuchung gegen World Wrestling Entertainment eingeleitet hat , Inc. („WWE“) (NYSE: WWE).

Am 17. Juni 2022 gab das Unternehmen bekannt, dass der Vorsitzende und CEO Vincent McMahon von seiner Verantwortung als CEO und Vorstandsvorsitzender zurücktritt, bis eine Untersuchung der von Medienquellen gemeldeten Vorwürfe durchgeführt wurde, er habe 3 Millionen US-Dollar an einen ausscheidenden Mitarbeiter gezahlt, mit dem er angeblich zusammen war eine Affäre hatte und dass der Vorstand seit Beginn der Ermittlungen im April mehrere ältere Geheimhaltungsvereinbarungen mit ehemaligen WWE-Mitarbeitern aufgedeckt hatte, die Ansprüche gegen McMahon und John Laurinaitis, den Leiter der Talent Relations, beinhalteten.

Die Untersuchung von KSF konzentriert sich darauf, ob die leitenden Angestellten und/oder Direktoren von WWE ihre treuhänderischen Pflichten gegenüber den Aktionären des Unternehmens verletzt oder anderweitig gegen Landes- oder Bundesgesetze verstoßen haben.

Wenn Sie Informationen haben, die KSF bei seinen Ermittlungen unterstützen würden, oder ein langjähriger Inhaber von WWE-Aktien waren und Ihre gesetzlichen Rechte besprechen möchten, können Sie unverbindlich und ohne Kosten für Sie gebührenfrei unter 1-877 anrufen +1-515-1850 oder per E-Mail an KSF Managing Partner Lewis Kahn ([email protected]) oder besuchen Sie uns https://www.ksfcounsel.com/cases/nyse-wwe/ um mehr zu lernen.

Über Kahn Swick & Foti, LLC

KSF, zu dessen Partnern der frühere Generalstaatsanwalt von Louisiana, Charles C. Foti, Jr., gehört, ist eine der landesweit führenden Boutique-Anwaltskanzleien für Wertpapierstreitigkeiten. KSF betreut eine Vielzahl von Kunden – darunter öffentliche institutionelle Anleger, Hedgefonds, Vermögensverwalter und Kleinanleger – bei der Suche nach Wiedergutmachung von Anlageverlusten aufgrund von Unternehmensbetrug und Fehlverhalten von börsennotierten Unternehmen. KSF hat Niederlassungen in New York, Kalifornien, Louisiana und New Jersey.

Um mehr über KSF zu erfahren, können Sie besuchen www.ksfcounsel.com.