Verkehr: Unfallforscher der Allianz: Hohes Unfallrisiko für Zweiräder – Unterhaltung

Startseite » Verkehr: Unfallforscher der Allianz: Hohes Unfallrisiko für Zweiräder – Unterhaltung
Verkehr: Unfallforscher der Allianz: Hohes Unfallrisiko für Zweiräder – Unterhaltung

Entgegen dem allgemeinen Abwärtstrend hat insbesondere die Zahl der Unfälle mit E-Bikes in den vergangenen Jahren zugenommen, wie der Versicherer am Montag in Unterföhring bei München mitteilte. E-Scooter sind zudem vergleichsweise unfallanfällig.

„Wer Fortschritte bei der Verkehrssicherheit machen will, muss sich stärker auf die Verkehrsteilnehmer konzentrieren, die den Großteil der Verkehrsunfälle verursachen“, sagt Christoph Lauterwasser, Leiter des Allianz Zentrums für Technik (AZT). Das AZT ist die Unfall- und Verkehrssicherheitsforschung des Unternehmens, die unabhängig von der Versicherungsgesellschaft arbeitet.