Wahoo enthüllt sportwissenschaftliche Einrichtung in Boulder

Startseite » Wahoo enthüllt sportwissenschaftliche Einrichtung in Boulder
Wahoo enthüllt sportwissenschaftliche Einrichtung in Boulder

„], „filter“: { „nextExceptions“: „img, blockquote, div“, „nextContainsExceptions“: „img, blockquote“} }“>

Verpassen Sie keinen Moment von Paris-Roubaix und Unbound Gravel bis hin zum Giro d’Italia, der Tour de France, der Vuelta a España und allem dazwischen, wenn Sie >“,“name“:“in-content-cta“, „type“:“link“}}“>outside+ beitreten.

Wahoo ist im Laufe der Jahre stetig gewachsen und hat eine Reihe beliebter Trainer, Fahrradcomputer, Pedale und mehr vorgestellt.

Der nächste Schritt zur Entwicklung besserer Produkte für die in Atlanta ansässige Marke ist eine heute angekündigte sportwissenschaftliche Einrichtung in der Outdoor- und Fitness-Hochburg Boulder, Colorado, mit dem Namen Sports Science Center.

„Wir freuen uns, das neue Sports Science Center von Wahoo zu eröffnen, das sich der Verbesserung der sportlichen Leistung verschrieben hat, indem es modernste Sportwissenschaft in unser umfassendes Ökosystem von Produkten und Dienstleistungen integriert“, sagte Mike Saturnia, CEO von Wahoo. „Es ist ein großer Meilenstein, ein dediziertes sportwissenschaftliches Zentrum für unser Team zu haben, und wir freuen uns, kontinuierliche Innovationen bereitzustellen, die es unseren Athleten ermöglichen, zu wachsen, sich weiterzuentwickeln und ihre Ziele zu erreichen.“

Also lesen

Zusätzlich zu physischen Produkten hat Wahoo damit begonnen, Training und virtuelles Fahren über sein digitales Wahoo X-Abonnement anzubieten, das Trainingspläne von Athleten wie Ian Boswell über Wahoo SYSTM sowie eine virtuelle Trainingssoftware, RGT, enthält, die mit solchen konkurriert Zwift. Wahoo sagt, das Ziel dieser sportwissenschaftlichen Einrichtung sei es, zur Verbesserung seines ausgedehnten Ökosystems von Indoor- und Outdoor-Trainingsgeräten beizutragen.

Aber in der Einrichtung geht es um mehr als nur um die Verbesserung von Produkten. Das Zentrum wird auch ein Ort für das Sportwissenschaftsteam von Wahoo sein, um mit professionellen Athleten zusammenzuarbeiten, die in der Boulder-Region kein Mangel sind, um ihnen dabei zu helfen, effektiver zu trainieren und mehr aus jedem Training herauszuholen.

„Unser Ziel bei Wahoo Sports Science ist es, allen unseren Athleten dabei zu helfen, zielgerichtet zu trainieren“, sagte der Leiter von Wahoo Sports Science Neal Hendersonder zuvor der Wissenschaftschef beim von Wahoo übernommenen Sufferfest war.

Und es ist mehr als nur Henderson in der Einrichtung. Zu Henderson gesellt sich Dr. Ginger Gottschall, Direktorin für angewandte Forschung; Mac Cassin, leitender Sportwissenschaftler; Rupert Harold, Betriebsleiter; und Jeff Hoobler, Kraft- und Bewegungsspezialist.

„Wir haben ein fabelhaftes Team aus sachkundigen, erfahrenen und leidenschaftlichen Teammitgliedern zusammengestellt, die in unserer erstklassigen sportwissenschaftlichen Einrichtung in Boulder arbeiten, und wir freuen uns darauf, weiterhin dazu beizutragen, den besseren Athleten in uns allen aufzubauen“, sagte Henderson.

Durch das vielfältige Fachwissen der Mitarbeiter wird das Sports Science Center in der Lage sein, Athleten mit Physiologie, Biomechanik der Bewegung, Ernährung und Sportpsychologie zu erforschen und ihnen zu helfen.