WKU Athletics startet Hilltopper Local Exchange als neueste NIL-Ressource

Startseite » WKU Athletics startet Hilltopper Local Exchange als neueste NIL-Ressource
WKU Athletics startet Hilltopper Local Exchange als neueste NIL-Ressource

Registrieren Sie Ihr Unternehmen für Hilltopper Local Exchange: WKUSports.com/LocalExchange

BOWLING GREEN, Kentucky — Durch seine verstärkte Partnerschaft mit INFLCR hat WKU Athletics offiziell seinen neuen Hilltopper Local Exchange gestartet, um die Verbindungen zwischen studentischen Athleten und Unternehmen zu stärken, die in Name, Image und Ähnlichkeit zusammenarbeiten möchten.


Der Hilltopper Local Exchange ist ein kostenloses Studenten-Athleten-NIL-Unternehmensregister, das speziell für zugelassene Unternehmen, Kollektive, Spender, Alumni und alle anderen entwickelt wurde, die mit WKU-Studenten-Athleten in Kontakt treten möchten. Es wird ein maßgeschneidertes Portal bereitstellen, über das Unternehmen und studentische Sportler kommunizieren, verhandeln und NIL-Transaktionen eingeben können.


Unternehmen, die an einer Registrierung für den Hilltopper Local Exchange interessiert sind, können den Zugang unter folgendem Link anfordern: WKUSports.com/LocalExchange


Studentische Athleten erhalten über ihre INFLCR-Apps automatisch Zugang zum Hilltopper Local Exchange.


„Nach einem erfolgreichen ersten Jahr, in dem Name, Image und Ähnlichkeit navigiert wurden, ist klar geworden, dass wir studentische Athleten haben, die bereit sind, ihre Marktfähigkeit zu monetarisieren, und eine Geschäftswelt, die mit unseren Hilltoppers zusammenarbeiten möchte“, WKU Director of Athletics Tod Stewart genannt. „Eines unserer Hauptziele war es, einzigartige Wege zu finden, um die Community und studentische Athleten im NIL-Bereich noch näher zusammenzubringen und gleichzeitig die erforderliche Distanz der Institution zu den spezifischen Deals selbst zu wahren. Hilltopper Local Exchange wird beiden Seiten eine optimierte Plattform bieten Finden Sie NIL-Möglichkeiten durch einen einfachen, konformen Prozess.“


„Wir sind begeistert, den Kreis des NIL-Systems der WKU mit der Hinzufügung des Hilltopper Local Exchange zu schließen“, sagte INFLCR-Gründer Jim Cavale. „WKU hatte großen Erfolg mit seinem INFLCR-gestützten NIL-Programm CLIMB, daher war es eine natürliche Weiterentwicklung, eine lokale Austauschplattform hinzuzufügen, um die Lücke zwischen NIL-Bildung, Geschäften und Berichterstattung zu schließen.“


Nach der Genehmigung durch die NIL-Arbeitsgruppe der WKU können registrierte Unternehmen oder Organisationen Gespräche mit studentischen Sportlern suchen, filtern und initiieren, um einen NIL-Deal zu besprechen. Studentische Sportler können auch selbst Gespräche mit registrierten Unternehmen im Hilltopper Local Exchange initiieren.


Sobald der NIL-Deal zwischen einem registrierten Unternehmen und einem Studenten-Athleten abgeschlossen ist, erstellt das Unternehmen über Hilltopper Local Exchange eine Transaktion, die eine direkte Zahlung an den Studenten-Athleten bewirkt und eine automatische Offenlegung an das WKU Compliance Office vornimmt.


WKU und INFLCR beteiligen sich nicht an der Transaktion, und alle Transaktionen innerhalb von Hilltopper Local Exchange werden am Ende des Jahres in einer 1099 zusammengefasst, um die Steuererklärung für registrierte Unternehmen und studentische Sportler zu vereinfachen.


Der Hilltopper Local Exchange ist eine neue Erweiterung der „CLIMB“-Initiative der WKU, einem umfassenden Programm, das studentischen Athleten helfen soll, zu wachsen und von ihren Marken zu profitieren, während Name, Image und Likeness an die Spitze der College-Leichtathletik rücken.


Anknüpfend an die strategische Mission der Universität „Climbing to Greater Heights“ und die Kampagne „Champions Climb Here“ der Sportabteilung positioniert das CLIMB-Programm die WKU weiterhin als führendes Unternehmen unter ihren Mitbewerbern.



Über INFLCR


INFLCR, ein Teamworks-Produkt, ist die führende App zum Aufbau von Sportlermarken und NIL-Business-Management für Elite-Sportorganisationen. Die INFLCR-Athleten-App schult studentische Athleten, Trainer und Mitarbeiter für die NIL-Ära in einer sicheren und konformen Umgebung, die alle durch die Bereitstellung von erstklassigen Inhalten unterstützt wird, damit studentische Athleten auf ihre Social-Media-Kanäle zugreifen und Inhalte teilen können. INFLCR arbeitet mit mehr als 4.000 College- und professionellen Sportteams mit einem Netzwerk von über 70.000 Athletennutzern pro Woche zusammen.


Wirkungsvolle neue Funktionen wie der INFLCR Local & Global Exchange bieten lokalen und nationalen Unternehmen die Möglichkeit, NIL-Transaktionen mit College-Studentensportlern zu finden, zu kommunizieren, zu bezahlen und zu melden, wodurch ihr NIL-Verdienstpotenzial durch optimierte Berichterstattung für ihre Institution und ihre Mitarbeiter maximiert wird Steuerrückzahlungen.


Besuch www.inflcr.com für mehr Informationen.