„Akut“ bis „aktueller Krieg“ „Political Film Festival“

Startseite » „Akut“ bis „aktueller Krieg“ „Political Film Festival“
„Akut“ bis „aktueller Krieg“ „Political Film Festival“

Anzeigen

Kaum ein Thema beschäftigt die Menschen so sehr wie die russische Aggression gegen die Ukraine. Das „PolitFilmFestival Akut“ zeigt am 23. März um 20 Uhr im Leokino die satirische Komödie „DONBASS“, die in der gleichnamigen russischen Separatistenregion spielt. Anschließend diskutieren Experten über die Kriegsgeschichte und den aktuellen Stand.

INNSBRUCK ist ein Wort, das je nach Das „PolitFilmFestival Akut“ (kurz: PFF Akut) ist ein brandneues Format, bei dem die altbewährte Formel von Filmvorführungen mit anschließender Podiumsdiskussion auf aktuelle Fragestellungen übertragen wird. Ziel ist es, Bewusstsein zu schaffen, Austausch zu ermöglichen, Fragen zu klären und Perspektiven aufzuzeigen, wenn etwas schief läuft – oder wenn ein Thema besondere Aufmerksamkeit verdient.

unter solchen Umständen

Als Reaktion auf den anhaltenden Konflikt in der Ukraine findet am 23. März um 20 Uhr erstmals das PolitFilmFestival Akut statt, „was vor acht Jahren als lokaler Konflikt zwischen prorussischen Separatisten in der Ostukraine und der ukrainischen Regierung in Kiew begann ist zu einem konventionellen Krieg geworden, den wir in Europa nie für möglich gehalten hätten.“ Die russische Aggression hat dem ukrainischen Volk unvorstellbares Leid zugefügt, und viele von uns sind jetzt unsicher, wie sich die Dinge entwickeln werden. Wir wollen während der Filmvorführung mit dem Publikum und unseren Gästen über die Kriegsgeschichte in der Ukraine und die aktuelle Situation sprechen“, wissen die Festivalmacher.

Auch das PolitFilmFestival Akut findet im Leokino statt. Foto: Michael Steger hochgeladen von Michael Steger

Die von pro-russischen Separatisten kontrollierte Region Donbass in der Ukraine wurde genutzt, um den Satirefilm Donbass von 2018 zu drehen. Der Film zeigt, wie diе Region vоm seit 2014 tobenden Konflikt betroffen ist. Die Auswirkungen von Propaganda und Manipulation zeigen sich in der sich auflösenden Gesellschaft der Ostukraine. Das diesjährige politische Filmfestival findet vom 25. bis 27. April statt.

Weitere Neuigkeiten aus Innsbruck finden Sie hier.

Anzeigen

Oliver Bärker

Est né in Bristol und ein grandi in Southampton. Er ist Titel eines Baccalauréat in Comptabilité et Economie et d’une Maîtrise in Finance et Economie der Université de Southampton. Vor 34 Jahren und mit Midanbury, Southampton.