Berlinale zeigt neuen Film von Nicolette Krebitz – Kultur & Unterhaltung

Startseite » Berlinale zeigt neuen Film von Nicolette Krebitz – Kultur & Unterhaltung

Berlin (dpa) – Am Sonntag geht der zweite deutsche Film ins Rennen um den Goldenen Bären. Nicolette Krebitz stellt ihr Projekt „AEIOU – The Fast Alphabet of Love“ vor. Der Film erzählt eine Liebesgeschichte zwischen einer älteren Schauspielerin (Sophie Rois) und einem jungen Mann, der ihre Tasche stiehlt und später bei ihr Sprechunterricht nimmt.

Zum Wettbewerb gehört „Les passagers de la nuit“ mit der französischen Schauspielerin Charlotte Gainsbourg. Auch „Return to Dust“ des chinesischen Regisseurs Li Ruijun hat seine Premiere. Das Filmteam hatte laut Berlinale jedoch „organisatorische Reiseprobleme“ und kann wegen befürchteter Komplikationen bei der Rückreise nicht in Berlin sein.