Deutschland: Der Wald braucht Hilfe – Wissen

Startseite » Deutschland: Der Wald braucht Hilfe – Wissen

Die Fichten verschwinden, die Kiefern leiden und auch die Buchen haben Probleme. Hitze, Trockenheit und Schädlinge machen dem Wald in Deutschland zu schaffen. Kann er noch gerettet werden?

von

Tine Baier

Spätestens zum katholischen Feiertag Lichtmess am 2. Februar werden die allerletzten Weihnachtsbäume aus Kirchen und Wohnzimmern geräumt. Die Nordmanntanne war auch in diesem Jahr wieder die beliebteste. Sie ist leicht zu schmücken, sticht nicht, nadelt kaum und macht daher 75 Prozent aller verkauften Weihnachtsbäume aus, gefolgt von der Blaufichte mit 15 Prozent. Beide Arten haben gemeinsam, dass sie in deutschen Wäldern gar nicht vorkommen, sondern auf Plantagen mit viel Dünger, Pestiziden und Herbiziden gezüchtet werden. Aufgrund des Klimas hätten weder die Nordmanntanne aus dem Kaukasus noch die Blaufichte aus den Rocky Mountains im Westen der USA eine Chance, in freier Wildbahn zu überleben.